Musikalische Games – Von Guitar Hero bis Metal: Hellsinger / Xbox Aktuell

0
48

Musik spielt im Gaming eine wichtige Rolle. Videospiele würden ohne ihren Soundtrack nur halb so viel Spaß machen, so viel ist klar! Allerdings widmen sich einige Games sogar noch intensiver dem Thema Musik. Bestes Beispiel dafür ist das gerade erschienene Spiel Metal: Hellsinger. Wer das Game für die Xbox bereits durch hat, kann sich von ein paar weiteren Empfehlungen inspirieren lassen und sich ganz den rhythmischen Klängen widmen.

Guitar Hero & Co. – Im Game zum Musiker

Wer selbst kein Instrument spielt, sich aber schon immer einmal wie ein Rockstar fühlen wollte, hat mit der Game-Reihe Guitar Hero die perfekte Lösung gefunden. In den Spielen können Gamer mithilfe eines Controllers in Form einer Gitarre verschiedene Songs durchspielen und müssen dabei immer die passenden Tasten drücken. Gitarre zu spielen lernt man dabei natürlich nicht, trotzdem kann dabei das Rhythmusgefühl gestärkt werden. Die Spielreihe besteht mittlerweile seit 2005 und hat zahlreiche Teile hervorgebracht. Während bei den Haupttiteln der Reihe die Musikgenres bunt gemischt wurden, werden bei Games wie Guitar Hero: Rocks the 80s oder Guitar Hero: Metallica ganz bestimmte Zielgruppen angesprochen. Mittlerweile kann auf der Konsolen nicht nur mit der Gitarre gerockt werden. Das Spiel Band Hero unterstützt bspw. auch ein digitales Drumset, welches dem Spielen auf dem Schlagzeug tatsächlich etwas näher kommt. Außerdem kann mit einem Mikrofon ähnlich wie bei Sing Star auch fröhlich mitgeträllert werden.

Metal: Hellsinger verbindet Shooter mit Musik

Für Musikbegeisterte müssen Games allerdings nicht immer mit dem Musikmachen selbst in Verbindung stehen. Viele Titel schaffen es heute, unterschiedliche Genres mit Musik zu verbinden und dabei besonders lustige Gameplays zu kreieren. Metal: Hellsinger ist dafür das beste Beispiel. Das Spiel ist ein actionreicher Egoshooter, in dem sich Spieler den Dämonen der Hölle stellen müssen. Begleitet wird die Reise von einem genialen Soundtrack, der seinesgleichen sucht. Dieser wurde jedoch nicht nur aus Unterhaltungszwecken hinzugefügt, sondern wird zu einem bedeutenden Teil des Gameplays. Wer seine Gegner nämlich im Takt erledigt, erhält ein besseres Spielergebnis. Beweist ein Spieler gutes Taktgefühl, so wird die Musik immer intensiver und das Takthalten immer schwieriger. Verantwortlich für die höllischen Töne ist kein anderer als Serj Tankian, der sowohl für seine Solokarriere als auch seinen Gesang bei der Metal-Band System of a Down bekannt ist.

Genrevielfalt bei Musikgames

Wer bei musikalischen Games nur an Titel wie Guitar Hero denkt, der irrt sich – das beweist schließlich Metal: Hellsinger. Neben dem neuerschienene Game findet man jedoch auch viele andere Spiele, die Musik in ihr Gameplay einfließen lassen. Im Online Casino erwarten Spieler z. B. Slots wie Rockstar, die musikalische Symbole auf die Walzen bringen. Das Spiel widmet sich ganz der Karriere aufstrebender Musiker. Deshalb findet man auf dem Slot Symbole wie einen Plattenvertrag, ein Musikmagazin und natürlich die knallharten Rockmusiker. Angeboten wird das Spiel unter anderem bei Nomini, welches neuen Usern einen Online Casino Bonus zur Verfügung stellt. Solche Casino Boni können entweder in Form von Freispielen oder von Bonusguthaben verschenkt werden. Auch in Rayman Legends steht Musik auf dem Programm. Das lustige Jump’n’Run wurde mit speziellen Musiklevels ausgestattet, die in jeder Welt den Höhepunkt darstellen. Spieler müssen dabei auf den Takt achten, um im richtigen Moment zu reagieren und lauernde Gefahren frühzeitig zu erkennen. Je weiter die Levels voranschreiten, umso schneller wird der Beat und umso brenzliger die Lage. Nur wer eine gute Reaktionsgeschwindigkeit besitzt und gleichzeitig Taktgefühl beweisen kann, hat eine Chance die rasanten Levels zu bewältigen. Auf der Suche nach einem mitreißenden Rhythmusspiel stolpern viele Gamer außerdem über das 2020 erschienene Kingdom Hearts: Melody of Memory. Ähnlich wie bei anderen Spielen des Genres müssen Spieler dabei rechtzeitig die passenden Tasten drücken und so möglichst gut im Takt bleiben. Das Besondere am Spiel: Neben den bekannten Charaktere und beliebten Anime-Grafiken kann das Game im Mehrspieler-Modus gespielt werden. So können Freunde auf der Xbox One gegeneinander antreten und ihr Rhythmusgefühl im Zweikampf messen.

Musik und Gaming gehören einfach zusammen. Das merkt man sofort, wenn man den Ton beim Spielen einfach ausstellt und spürt, wie viel des Ambientes ohne Soundtrack verloren geht. Wir haben allerdings einige Spiele im petto, die sich ganz und gar der Musik widmen und den Soundtrack Teil des Gameplays werden lassen. Wer das neue Metal: Hellsinger noch nicht probiert hat, sollte sich den AAA-Titel nicht durch die Lappen gehen lassen!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein