Ticker: Real zerlegt Celtic mit 3:0 – Eden Hazard trifft

0
34







Real setzt sich mit 3:0 gegen Celtic im ersten Champions-League-Spiel der Saison durch. Karim Benzema verletzte sich nach bereits 30 Minuten, doch dann schlugen Vinícius, Modrić und Eden Hazard zu. Der REAL TOTAL-Liveticker zum Nachlesen.


+++ MITDISKUTIEREN IN DER REAL TOTAL-COMMUNITY +++

Aktualisieren


Das wars! Real geht am Ende mit einem 3:0 nach Hause, obwohl Celtic gerade zu Beginn extrem gut mithielt und die Blancos forderte. Mit der Auswechslung Karim Benzemas in der 30. Minute aufgrund einer Knieverletzung, machte zu diesem Moment sorgen, doch Ersatz Eden Hazard blühte in der zweiten Hälfte komplett auf und trug zu allen Treffern bei, machte das 3:0 sogar selbst! Vinícius Júnior und Luka Modric erzielten die anderen beiden Treffer. Verdienter Auftaktsieg von Real, wenn auch mit etwas Glück, dass die Null hinten stehen bleibt!

91. Zwei Minuten Nachspielzeit gibt es hier im Celtic Park. Leipzig muss sich Shakhtar derweil mit 1:4 geschlagen geben.

90. Mendy spielt einen klasse Pass auf Rodrygo, der links durchstartet. Der Schuss mit rechts direkt von der Strafraumlinie gerät aber etwas zu hoch.

86. Courtois nochmal mit einer guten Parade. Sead Haksabanovic ist im Strafraum zu schnell für Daniel Carvajal, kommt aber erst aus relativ spitzem Winkel zum Abschluss. Der harte Schuss aus kurzer Distanz verlangt Courtois allerdings trotzdem eine schnelle Reaktion ab. Die Hand hat er im richtigen Moment oben und vereitelt die Situation.

83. Die Gastgeber wechseln ein fünftes Mal, versuchen offensiv noch einmal zu verstärken, doch Real lässt sich jetzt gar nicht mehr beirren und bleibt auch bei Ballbesitz der Schotten ruhig.

80. Wechsel: Die beiden Toschützen Vinícius Júnior und Luka Modric verabschieden sich aus der Partie, Marco Asensio und Rodrygo Goes übernehmen.

76. GOOOOOOL! DANN MACHT ES EBEN EDEN HAZARD! Und Toni Kroos beweist mal wieder ein feines Auge. Diesmal geht der Plan auf und Kroos’ Flanke auf Dani Carvajal, der schon an der Strafraumlinie lauert kommt an. Seine Direktabnahme setzt einmal auf dem Boden auf, sodass Hazard perfekt in den Ball hereinspringen und ihn mit links im rechten Eck versenken kann!

75. Das Ziel aus diesem Standard ein weiteres Tor rauszuholen, bestand offenbar nicht. Toni Kroos gibt den Ball in die hinteren Reihen und Real beginnt von vorn den Ball laufen zu lassen.

74. Real ist jetzt wieder am Ball, lässt ihn geduldig laufen und holt einen Freistoß raus.

70.Wechsel bei Real Madrid: Aurélien Tchouaméni geht raus und Eduardo Camavinga bekommt noch 20 Minuten Einsatzzeit. Celtic wechselt sogar dreifach.

69. Im Parallelspiel zwischen Shakhtar Donetsk und RB Leipzig liegen weiterhin die Ukrainer vorn, jetzt mit 2:1.

66. Über Ballbesitz und ruhiges Aufbauspiel versucht Celtic jetzt wieder die Kontrolle zu gewinnen und macht es gut! Der Überraschungsmoment währte also nur kurz. Die Schotten geben noch lange nicht auf.

63. Celtic ist der Schock nach zwei Toren innerhalb von nur vier Minuten natürlich anzumerken. Bei den Schotten herrscht etwas Chaos und Real versucht dies mit weiteren Angriffen auszunutzen.

60. LUKA MODRIC MIT DEM 2:0!!! Real ist wieder da! Auch hier hat Eden Hazard wieder entscheidenden Anteil, läuft in der Mitte durch, gibt die Vorlage auf Modric, der noch einen Gegenspieler im Strafraum aussteigen lässt und mit dem rechten Fuß den Ball am Keeper vorbeischlenzt. Hart ist zwar noch dran, aber kann die Kugel nicht kontrollieren.

56. GOOOOOOOOL DE VINÍCIUS JÚNIOR!!! Da ist es endlich! Dieser Angriff startet von ganzen hinten, Modric mit einer Flanke auf Valverdes rechte Seite, der den Ball mit der Hacke artistisch an Hazard weiterleitet und durchläuft. Die Brustweitergabe des Belgiers und der anschließende Block des Gegenspielers sind der Schlüsselfaktor, dass Valverde den Angriff weiterspielen und schön den Pass auf Vinícius bringen kann. Der Brasilianer schiebt gelassen ins rechte Eck ein.

53. Carvajal hat extrem viel Platz in der Mitte, geht ein Stück mit dem Ball und sieht Valverde auf rechts, doch spielt den Pass viel zu unpräzise, sodass die Kugel ins Toraus rollt. Da hat es an Konzentration gefehlt!

50. Aus einem Ballverlust von Vinícius, der am Gegenspieler kurz vorm gegnerischen Strafraum hängen bleibt, entsteht fast ein Konter für Celtic. Die schaffen es allerdings nicht, den Ball schnell genug in Reals gefährliche Zone zu bringen.

47. Der eingewechselte Daizen Maeda sofort mit der Chance zum 1:0. Einen scharfen Pass von der rechten Strafraumgrenze will Maeda direkt abnehmen, schießt sich aber ans Bein und kann den Ball so nicht richtig aufs Tor bringen.

46. Die zweite Halbzeit läuft.

Wir sind wieder da! Mit einem Wechsel bei den Blancos, diesmal aber nicht verletzungsbedingt. Antonio Rüdiger ersetzt  Éder Militão in der Innenverteidigung. Bei Celtic kommt Daizen Maeda für Liel Abada.

Im Parallelspiel der Gruppe F führt zur Halbzeit Shakhtar Donetsk mit 1:0 gegen RB Leipzig.

HALBZEIT! Diese ersten 45 Minuten waren für Real alles andere als einfach. Celtic packte seinen Offensivfußball wie angekündigt aus, lies die Blancos phasenweise laufen und brachte sie abwehrtechnisch einige Male ins Schwitzen. In den letzten 20 Minuten gewann Real immer mehr die Ballkontrolle zurück, erspielte sich einige gute Torchancen. Bitter: Karim Benzema musste wegen Knieproblemen bereits nach 30 Minuten vom Platz, Eden Hazard nahm seinen Platz im Sturm ein, konnte sich aber noch nicht in Szene setzen. Wir sind gleich zurück mit der zweiten Halbzeit.

45. Ein weiteres Mal kommt Vinícius zum Abschluss. Nimmt einen Pass nimmt er aus 18 Metern direkt ab und kann den Ball dadurch nicht wie geplant ins Eck schlenzen, sondern schießt ihn mitten in Harts Arme.

43. Vinícius Júnior läuft völlig allein auf Celtic-Keeper Joe Hart zu und schießt ihn aus kurzer Distanz an. Die Vermutung auf Abseits bestätigt sich im Nachgang nicht, zumindest ging die Fahne nicht nach oben. Das hätte also das 1:0 sein müssen!

41. Eden Hazard hat die Chance auf das 1:0! Daniel Carvajal bringt eine Flanke wenige Meter vor dem Strafraum von rechts halbhoch auf den Belgier, doch dieser wird beim Abschluss gestört und der abgefälschte Ball verfehlt das Tor.

39. Toni Kroos mit toller Übersicht. Aus dem linken Halbfeld sieht er Dani Carvajal im Strafraum einen Gegenspieler überlaufen, doch bringt die Flanke etwas zu spät, denn Carvajal stand bereits im Abseits.

35. Valverde kämpft sich an der Strafraumgrenze stark gegen einige Gegenspieler durch, hat dann Glück, dass den Ball, der Richtung Torauslinie entwischt, vorher keiner abfängt. Völlig frei versucht er aus spitzem Winkel einen Abnehmer in der Strafraummitte zu finden, doch schlägt den Ball weit über den Sechzehner hinaus.

33. Real steht jetzt sehr hoch und sucht die Lücke in den Abwehrreihen von Celtic.

31. Hazard versucht sich gleich durch zwei Spieler mit dem Ball durchzutanken, wird dabei gefoult und holt damit einen Freistoß raus. Allerdings noch hinter der Mittellinie, weshalb dieser nicht nach vorn ausgeführt wird.

30. Das wars für Karim Benzema! Noch ist nicht klar, was dem Franzosen fehlt, doch Ancelotti nimmt den Wechsel vor. Eden Hazard kommt jetzt für ihn ins Spiel.

28. Real versucht jetzt Ruhe ins Spiel zu bringen,  sich mit Übersicht und Kombinationsfußball Ideen zu erspielen.

26. Benzema scheint Probleme mit dem rechten Knie zu haben, humpelt, während Real versucht anzugreifen.

24. Die Schotten machen Druck! Real kommt in dieser Phase quasi nicht mehr an den Ball und muss mit höchster Konzentration verteidigen bei der aggressiven Spielweise Celtics. Die Statistik gibt ihnen mit bereits fünf Abschlüssen recht, zwei davon aufs Tor. Real hat selbst erst zwei Abschlüsse.

21. Was für eine Chance für Celtic! Mc Gregor legt aus de Strafraum heraus nach hinten für Giakoumakis ab, der aus 18 Metern abzieht und den Ball an den Innenpfosten nagelt. Courtois wäre hier chancenlos gewesen, doch der Ball springt an ihm vorbei ins Aus.

20. Ein starker Einwurf in Richtung Strafraum auf O’Riley wird zur Ecke abgefälscht, die durchaus gefährlich wird. Courtois kann den ersten Ball nur abprallen lassen un Reo Hatate versucht es aus der Distanz.

18. Benzema verliert an der Mittellinie den Ball, Callum Mc Gregor will Jota schicken, doch der Pass in die Spitze gerät zu lang und Courtois ist zur Stelle.

Vergrößern

In den ersten 15 Minuten zeigt sich Celtic durchaus aggressiv und versucht Real auf Trab zu halten – Foto: IMAGO / PA Images

13. Nach einer Ecke Reals setzt Celtic zum Konter an, ein Pass von Josip Juranovic findet  Liel Abada, der zum Sprint ansetzt. Ferland Mendy verliert das Laufduell. Doch glücklicherweise ist der Schuss viel zu schwach und Courtois nimmt den Ball lässig vom Boden auf.

11. Starker Angriff! Luka Modric eröffnet die Aktion noch vor der Mittellinie mit einem Laufpass auf Vinícius, der dann den freistehenden Benzema nahe der Sechzehnergrenze bedient. Der Franzose versucht es mit einem Volleyschuss, trifft die Kugel aber nicht richtig. Modrics Nachschuss wird abgeblockt.

10. Ferland Mendy sieht die erste gelbe Karte des Spiels, nachdem er den Gegner mit dem Ellenbogen trifft, um im Laufduell um dem Ball an ihm vorbeizukommen.

6. Intensive erste Minuten die beide Teams da erleben. Celtic setzt seine offensive Herangehensweise definitiv um und versucht Real, wenn im Ballbesitz, früh und aggressiv zu stören.

4. Erster Freistoß für Real: Toni Kroos bringt einen langen Ball von links, aber eher nach hinten. Militão versucht es mit dem Abschluss, der geblockt wird.

3. Jetzt versucht es das erste Mal Real über Valverde mit einem Lauf auf der rechten Seite in Richtung Strafraum. Seine Flanke in den Sechzehner hinein findet keinen Abnehmer.

2. Und Ecke Nummer zwei, hereingebracht von Matt O’Riley. Aufs Tor kommt der Ball, aber ohne Gefahr.

1. Celtic startet direkt den ersten Angriff und kommt sogar zum Abschluss. Der Ball geht flach rechts am Tor vorbei und mündet in einer Ecke, die nichts einbringt.

Anpfiff! Celtic startet in seinen gewohnten grün-weißen Trikots und Real heute in schwarz.

Weniger als fünf Minuten und dann startet Real Madrid gegen Celtic endlich in die neue Champions-League-Saison. Die Teams haben den Rasen betreten und zum ersten Mal in dieser Saison ertönt die Hymne. Die Stimmung im Stadion ist fantastisch!

STARTELF!

Celtic beginnt mit: Hart – Juranović, Jenz, Carter-Vickers, Taylor – McGregor (C), O’Riley, Hatate – Jota, Abada, Giakoumakis

Bank: Bain, Siegrist, Kyogo, Haksabanovic, Mooy, Turnbull, McCarthy, Bernabei, Maeda, Forrest, Ralston, Welsh.

Real Madrid beginnt mit: Courtois – Carvajal, Militão, Alaba, Mendy – Modrić, Tchouaméni, Kroos – Valverde, Benzema, Vinícius.

Bank: Lunin, López, Nacho, Hazard, Asensio, Camavinga, Vázquez, Ceballos, Rodrygo, Rüdiger, Mariano.

Fazit: Ancelotti schickt seine Top-Elf ins Rennen und damit quasi die Final-Elf von vor 101 Tagen – abgesehen von Casemiros Abgang, für den Aurélien Tchouaméni erneut startet. Nach zuletzt einigen Änderungen gibt es dieses Mal nur zwei Änderungen: Federico Valverde und Toni Kroos kehren zurück in die Startelf, Eduardo Camavinga und Rodrygo Goes nehmen vorerst auf der Bank Platz – gegen angreifende, pressende Schotten ist das eher die sichere, kontrollierendere Variante von Ancelotti.

Startelf Real Madrid Vergrößern

Real Madrid beginnt fast wie im CL-Finale vor 101 Tagen

PERSONAL: Dass Carlo Ancelotti mittlerweile Spaß am Rotieren gefunden hat, ist kein Geheimnis mehr und so wird es wohl auch beim ersten Champions-League-Einsatz der Königlichen ein paar Änderungen in der Aufstellung geben. Der Italiener lässt aber natürlich offen, wie das auf dem Platz aussehen könnte und weicht bei der Frage nach Spielzeit für weniger eingesetzte Spieler geschickt aus: „Ja. Das kann sein, aber hängt davon ab, wen man als weniger eingesetzte Spieler ansieht.“ Die Namen Eden Hazard oder Marco Asensio drängen sich da natürlich auf und das weiß auch „Carletto.“ Dennoch ist ein Startelf-Einsatz der beiden nachdem sie so gut wie nicht spielten kaum denkbar. Eher könnte es passieren, dass Federico Valverde und Toni Kroos und wieder von Beginn an auf dem Platz stehen, nachdem im letzten Spiel beide eine Pause bekamen. Weitere Rotationsmöglichkeiten gibt es wie immer in der Abwehr – mehr dazu findet ihr wie gewohnt im Vorbericht.

¡HOLA Y BIENVENIDOS! Und nach langem Warten geht es endlich wieder los – um genau zu sein nach 101 Tagen ohne Champions League. Erster Gegner für Real Madrid? Der schottische Meister Celtic und das auswärts im Celtic Park zu Glasgow. Zum einen gäbe es bei dieser Begegnung die Herausforderung des Stadions selbst – so sagte Carlo Ancelotti bei der Pressekonferenz: „Es ist sehr schwer hier zu spielen“, freut sich aber, dass sein Team bei so einer Atmosphäre antreten dürfe. Zum anderen wäre da der aktuelle Lauf von Celtic: Das Team von Ange Postecoglou gewann bisher alle seiner sechs Partien und hat nicht vor diesen Plan und noch weniger seine offensive Taktik zu ändern: „Wir spielen diesen Fußball um zu gewinnen“, so Celtics Coach. Doch auch die Blancos haben ihre weiße Weste bisher nicht beschmutzt und so heißt es wie schon gegen Betis (2:1): Einer von beiden wird seinen ersten Punktverlust wohl oder übel hinnehmen müssen, wenn nicht beide durch ein Remis. Dass Real in den letzten drei Jahren beim Auftakt in der Königsklasse zwei Mal patzte, sollte nicht weiter beirren aber auch nicht ganz vergessen werden. Mit verständlicherweise ein wenig Anspannung, aber einem noch immer breiten Grinsen beim Gedanken an die letzte Saison wird nun der heißersehnte 1. Spieltag in der Champions League erwartet – wie immer zu sehen bei DAZN und zu lesen im REAL TOTAL-Liveticker. ¡A ganar y Hala Madrid!










article

703953

Liveticker

Ticker: Real zerlegt Celtic mit 3:0 – Eden Hazard trifft

Real setzt sich mit 3:0 gegen Celtic im ersten Champions-League-Spiel der Saison durch. Karim Benzema verletzte sich nach bereits 30 Minuten, doch dann schlugen Vinícius, Modrić und Eden Hazard zu. Der REAL TOTAL-Liveticker zum Nachlesen.

Ticker: Real zerlegt Celtic mit 3:0 – Eden Hazard trifft

06.09.2022, 18:45

https://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2022/09/2022-09-06-modric-celtic.jpg


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein