Liveticker SC Magdeburg – Paris Saint-Germain 22:29 (Champions League 2022/2023, Gruppe A)

0
26

60.

22:16

Fazit:
Der SC Magdeburg kassiert gegen Titelkandidat Paris Saint-Germain HB in der EHF Champions League eine 22:29-Heimniederlage und in der EHF-Champions-League-Gruppe A die ersten beiden Minuspunkte. Nach dem vorentscheidenden 10:18-Pausenrückstand gelang den Sachsen-Anhaltern ein ordentlicher Wiederbeginn. Die Franzosen setzten ihren fokussierten Auftritt auf beiden Enden der Platte allerdings fort und verzeichneten in der 38. Minute ihren ersten zweistelligen Vorsprung. Daraufhin leistete sich die González-Auswahl zwar eine über fünfminütige Durststrecke, hielt aber das Niveau am eigenen Kreis, sodass das Torepolster riesig blieb. Auch wegen der bärenstarken Leistung von Ex-Magdeburger und Torhüter Green bekam der deutsche Meister vom französischen Titelträger deutlich die Grenzen aufgezeigt. In der Handball-Bundesliga tritt der SC Magdeburg am Samstag bei der SG Flensburg-Handewitt an. In der EHF Champions League empfängt er am Donnerstag Orlen Wisła Płock. Einen schönen Abend noch!

60.

22:14

13 Sekunden vor dem Ende nimmt Raúl González noch eine Auszeit.

60.

22:13

Trotz der klaren Pleite erheben sich die Heimfans und beklatschen die Bemühungen der Grün-Roten.

60.

22:13

Tor für SC Magdeburg, 22:29 durch Lucas Meister

60.

22:12

David Balaguer

2 Minuten für David Balaguer (Paris Saint-Germain)

Balaguer verabschiedet sich durch einen Stoß gegen Kristjánsson in den vorzeitigen Feierabend.

59.

22:11

Dainis Krištopāns

Tor für Paris Saint-Germain, 21:29 durch Dainis Krištopāns

Krištopāns, der von den Heimfans ausgepfiffen wird, setzt mit einem tollen Sprungwurf aus mittigen neun Metern, der oben rechts einschlägt, noch ein Ausrufezeichen.

58.

22:10

Kay Smits

Tor für SC Magdeburg, 21:28 durch Kay Smits

57.

22:10

Kamil Syprzak

Tor für Paris Saint-Germain, 20:28 durch Kamil Syprzak

Der Pole legt den Siebenmeter präzise im rechten Kreuzeck ab.

57.

22:09

Kay Smits

Tor für SC Magdeburg, 20:27 durch Kay Smits

Smits betreibt nach einem zentralen Durchbruch weitere Ergebniskosmetik.

55.

22:07

Philipp Weber

Tor für SC Magdeburg, 19:27 durch Philipp Weber

Weber ist nach der Pause der beste SCM-Akteur, freut sich hier über seinen siebten Treffer.

55.

22:07

Der SCM kämpft leidenschaftlich gegen eine zweistellige Pleite, doch die Fehlerquote im offensiven Zusammenspiel bleibt hoch.

55.

22:06

Elohim Prandi

Tor für Paris Saint-Germain, 18:27 durch Elohim Prandi

53.

22:05

Tim Hornke

Tor für SC Magdeburg, 18:26 durch Tim Hornke

Hornke versenkt seinen ersten Wurf vom linken Flügel in die kurze Ecke.

52.

22:04

Ein Anspiel Webers aus dem zentralen Rückraum ist ungenau und fliegt in das linke Seitenaus.

51.

22:03

Bennet Wiegert

Gelbe Karte für Bennet Wiegert (SC Magdeburg)

51.

22:03

David Balaguer

Tor für Paris Saint-Germain, 17:26 durch David Balaguer

51.

22:02

Kay Smits

Tor für SC Magdeburg, 17:25 durch Kay Smits

50.

22:01

Dainis Krištopāns

Tor für Paris Saint-Germain, 16:25 durch Dainis Krištopāns

Der Lette erzielt im fünften Anlauf seinen vierten Treffer, obwohl er währenddessen Saugstrups Hand im Gesicht hat.

49.

22:00

Das tut weh! Bezjak wirft aus dem Mittelkreis über den verwaisten Gästekasten hinweg.

48.

21:59

Philipp Weber

Tor für SC Magdeburg, 16:24 durch Philipp Weber

Weber attackiert den Mittelblock und feuert den Ball aus acht Metern in den rechten Winkel.

48.

21:58

Mathieu Grébille

2 Minuten für Mathieu Grébille (Paris Saint-Germain)

Grébille reißt Magnússon zu Boden. Dies hat seine zweite Zeitstrafe zur Folge.

48.

21:58

Luc Steins

Tor für Paris Saint-Germain, 15:24 durch Luc Steins

47.

21:58

Magdeburg muss sich zwar weiterhin jeden Treffer hart erarbeiten. Das gegnerische Momentum auf der anderen Seite der Platte wurde aber ausgebremst, sodass der Abstand nicht weiter anwächst.

47.

21:57

Philipp Weber

Tor für SC Magdeburg, 15:23 durch Philipp Weber

46.

21:56

Magnússons Schlagwurf aus halbrechten neun Metern fliegt über das Gästetor.

45.

21:55

Kamil Syprzak

Tor für Paris Saint-Germain, 14:23 durch Kamil Syprzak

Der Pole verwertet Steins’ Anspiel an den halbrechten Kreis mit einem flachen Wurf in die rechte Ecke.

44.

21:54

Seit über fünf Minuten sind die Grün-Roten ohne Gegentor.

43.

21:52

Ómar Ingi Magnússon

Tor für SC Magdeburg, 14:22 durch Ómar Ingi Magnússon

… Magnússon überwindet Palicka mit einem Aufsetzer in die rechte Ecke.

43.

21:52

Kristjánsson erzwingt einen Strafwurf…

42.

21:51

Prandi findet aus dem linken Rückraum seinen Meister in Portner.

41.

21:51

Marko Bezjak

Tor für SC Magdeburg, 13:22 durch Marko Bezjak

41.

21:50

Kamil Syprzak

7-Meter verworfen von Kamil Syprzak (Paris Saint-Germain)
Syprzaks Wurf von der Marke lenkt Portner in der oberen linken Ecke über das Tor.

41.

21:50

Magnus Saugstrup

2 Minuten für Magnus Saugstrup (SC Magdeburg)

Saugstrup verhindert Krištopāns’ Wurf auf den leeren Heimkasten. Die nächste Zeitstrafe ist fällig.

40.

21:48

Mertens’ Abschluss vom linken Flügel stoppt Green in der kurzen Ecke mit dem rechten Arm. Der Ex-Magdeburger kommt bereits auf elf Paraden.

39.

21:47

Elohim Prandi

2 Minuten für Elohim Prandi (Paris Saint-Germain)

Prandi hat einen Freiwurf der Hausherren zu früh attackiert. Auch er muss für zwei Minuten auf die Bank.

38.

21:45

David Balaguer

Tor für Paris Saint-Germain, 12:22 durch David Balaguer

Und dann sind’s zehn! Der Rechtsaußen rettet Steins’ ungenaues Anspiel, springt weit nach innen und bringt den Ball in der langen Ecke unter.

38.

21:45

Piotr Chrapkowski

2 Minuten für Piotr Chrapkowski (SC Magdeburg)

Für seine Ringereinlage gegen Luka Karabatić handelt sich der Pole eine Zeitstrafe ein.

37.

21:44

Kristjánsson bricht auf halblinks an den Kreis durch, bleibt mit seinem Wurf aber an Greens linkem Oberschenkel hängen.

36.

21:43

Luka Karabatić

Tor für Paris Saint-Germain, 12:21 durch Luka Karabatić

35.

21:42

Magdeburg präsentiert sich als stabiler als vor der Pause, erarbeitet sich bessere Wurfpositionen.

35.

21:42

Ómar Ingi Magnússon

Tor für SC Magdeburg, 12:20 durch Ómar Ingi Magnússon

34.

21:41

Elohim Prandi

Tor für Paris Saint-Germain, 11:20 durch Elohim Prandi

Prandi hebt im linken Rückraum ab und schmeißt den Ball in die halbhohe linke Ecke.

34.

21:41

Mertens schenkt den Ball mit einem Offensivfoul her.

33.

21:39

Luc Steins

Tor für Paris Saint-Germain, 11:19 durch Luc Steins

Steins wuselt sich durch die Mitte und jagt den Ball im Fallen in die flache rechte Ecke.

32.

21:39

Philipp Weber

Tor für SC Magdeburg, 11:18 durch Philipp Weber

Weber stößt in eine zentrale Lücke und überwindet Green mit einem Aufsetzer in die rechte Ecke.

31.

21:39

Portner sorgt mit einer Parade eines Distanzwurfs Prandis für einen erfolgreichen Wiedereinstieg der Hausherren.

31.

21:37

Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der GETEC-Arena! Infolge der jüngsten Kantersiege gegen Zagreb und Minden ist der SCM bislang nicht in der Lage, mit dem Titelkandidaten aus Paris mitzuhalten. Die Franzosen bringen einen Klassenunterschied auf die Platte; für die Hausherren geht es nur noch darum, eine echte Abreibung zu verhindern.

31.

21:37

Beginn 2. Halbzeit

30.

21:23

Halbzeitfazit:
Der SC Magdeburg liegt zur Pause der EHF-Champions-League-Gruppenpartie gegen den Paris Saint-Germain HB mit 10:18 zurück. In einer trägen Anfangsphase gelang den Franzosen in Minute fünf der erste Zwei-Tore-Abstand. Die Sachsen-Anhalter leisteten sich einige einfache Ballverluste, erarbeiteten sich zu wenige Abschlüsse aus guten Positionen und scheiterten häufig an Ex-Mitspieler Green, während der Gast ziemlich zuverlässig traf. So lag er nach einer Viertelstunde bereits mit vier Treffern vorne. Nach einer Auszeit Wiegerts wurde der Bundesligist zwar wie vom Trainer gefordert phasenweise mutiger im Positionsangriff, hatte am eigenen Kreis aber keine Mittel gegen die körperlich robuste González-Auswahl und kassierte etliche Tempogegenstöße, durch die das Defizit auf acht Tore anwuchs (28.). Bis gleich!

30.

21:22

Kamil Syprzak

Tor für Paris Saint-Germain, 10:18 durch Kamil Syprzak

Über den Kreis kommt PSG drei Sekunden vor dem Ertönen der Pausensirene noch zu seinem 18. Treffer.

30.

21:21

Bei 19 Sekunden auf der Uhr nimmt Raúl González seine erste Auszeit.

29.

21:20

Ómar Ingi Magnússon

Tor für SC Magdeburg, 10:17 durch Ómar Ingi Magnússon

… von der Marke netzt der Isländer per Aufsetzer in die linke Ecke.

29.

21:20

Kristjánsson holt einen Siebenmeter heraus…

29.

21:18

Mathieu Grébille

2 Minuten für Mathieu Grébille (Paris Saint-Germain)

Grébilles Schubser gegen Damgaard sorgt für Gleichzahl auf der Platte.

28.

21:17

Dainis Krištopāns

Tor für Paris Saint-Germain, 9:17 durch Dainis Krištopāns

28.

21:17

Christian O'Sullivan

2 Minuten für Christian O’Sullivan (SC Magdeburg)

Der Norweger hängt zu lange an Smits und handelt sich als erster Magdeburger eine Zeitstrafe ein.

27.

21:16

Luc Steins

Tor für Paris Saint-Germain, 9:16 durch Luc Steins

27.

21:16

Michael Damgaard

Tor für SC Magdeburg, 9:15 durch Michael Damgaard

Damgaard bricht auf halblinks durch und jagt den Ball in die flache linke Ecke.

27.

21:15

Der Sieben-Tore-Rückstand veranlasst Bennet Wiegert dazu, noch vor der Pause das zweite Team-Timeout zu nehmen.

27.

21:14

Yoann Gibelin

Tor für Paris Saint-Germain, 8:15 durch Yoann Gibelin

25.

21:13

Ferran Solé

Tor für Paris Saint-Germain, 8:14 durch Ferran Solé

Per Tempogegenstoß stellt Solé den alten Abstand wieder her.

24.

21:12

Ómar Ingi Magnússon

Tor für SC Magdeburg, 8:13 durch Ómar Ingi Magnússon

… Magnússon täuscht gegen seine Ex-Kollegen Green einmal an und donnert den Ball in den linken Winkel.

24.

21:11

Bezjak erzwingt den ersten Siebenmeter…

23.

21:10

Jensen ballt die Faust! Magdeburgs Torhüter lenkt einen Konterabschluss Solés mit der rechten Hand über den Kasten.

22.

21:10

PSG verhindert bisher, dass der deutsche Meister auch nur ansatzweise ins Rollen kommen kann.

22.

21:09

Mathieu Grébille

Tor für Paris Saint-Germain, 7:13 durch Mathieu Grébille

22.

21:09

Philipp Weber

Tor für SC Magdeburg, 7:12 durch Philipp Weber

21.

21:09

Ferran Solé

Tor für Paris Saint-Germain, 6:12 durch Ferran Solé

21.

21:08

Magnússons Wurf aus halbrechten acht Metern stoppt Green mit der linken Hand.

21.

21:07

Ferran Solé

Tor für Paris Saint-Germain, 6:11 durch Ferran Solé

Solé trifft erneut von der rechten Außenbahn, hier gegen Jensen, der mittlerweile Portner im Heimtor ersetzt hat.

20.

21:07

Wegen Zeitspiels schenken die Sachsen-Anhalter den Ball her.

19.

21:06

Petterssons Wurf vom rechten Flügel aus spitzem Winkel pariert Green mit dem linken Fuß. Der Abpraller landet bei den Hausherren.

18.

21:04

Ferran Solé

Tor für Paris Saint-Germain, 6:10 durch Ferran Solé

17.

21:04

Philipp Weber

Tor für SC Magdeburg, 6:9 durch Philipp Weber

17.

21:03

Kamil Syprzak

Tor für Paris Saint-Germain, 5:9 durch Kamil Syprzak

Syprzak ist am halbrechten Kreis Adressat eines feinen Anspiels Krištopāns’. Er legt den Ball sicher in der nahen Ecke ab.

15.

21:02

Ómar Ingi Magnússon

Tor für SC Magdeburg, 5:8 durch Ómar Ingi Magnússon

15.

21:01

Bennet Wiegert nimmt die erste Auszeit.

15.

21:00

Dainis Krištopāns

Tor für Paris Saint-Germain, 4:8 durch Dainis Krištopāns

Der Lette bekommt im rechten Rückraum erneut zu wenig Druck. Sein Sprungwurf findet den Weg in die halbhohe linke Ecke.

14.

20:59

Matthias Musche

Tor für SC Magdeburg, 4:7 durch Matthias Musche

Eine tolle Verlagerung Magnússon verwertet Linksaußen Musche mit einem Abschluss in die lange Ecke.

14.

20:59

Elohim Prandi

Tor für Paris Saint-Germain, 3:7 durch Elohim Prandi

Paris führt mit vier! Prandi netzt aus halbrechten sieben Metern in die flache linke Ecke.

13.

20:58

Henrik Toft Hansen

2 Minuten für Henrik Toft Hansen (Paris Saint-Germain)

Der Däne verabschiedet sich nach einem Stoß gegen Kristjánsson für 120 Sekunden auf die Bank.

12.

20:56

Kamil Syprzak

Tor für Paris Saint-Germain, 3:6 durch Kamil Syprzak

Der Pole überwindet Portner vom halblinken Kreis mit einem Wurf in den rechten Winkel.

11.

20:56

Musche trifft von der linken Außenbahn nur die Latte.

10.

20:55

Elohim Prandi

Tor für Paris Saint-Germain, 3:5 durch Elohim Prandi

Bei drohendem Zeitspiel überspringt Prandi den Mittelblock und bringt den Ball in der flachen linken Ecke unter.

9.

20:54

Elohim Prandi

Tor für Paris Saint-Germain, 3:4 durch Elohim Prandi

8.

20:53

Gisli Kristjánsson

Tor für SC Magdeburg, 3:3 durch Gisli Kristjánsson

Infolge einer Parade Portners sind die Grün-Roten schnell vorne und gleichen durch den jungen Isländer aus.

8.

20:53

Der Bundesligist leistet sich viele Ungenuaigkeiten in den ersten Minuten und verpasst gegen einen keinesfalls übermächtigen Widersacher einen positiven Start.

8.

20:52

Ómar Ingi Magnússon

Gelbe Karte für Ómar Ingi Magnússon (SC Magdeburg)

7.

20:52

Philipp Weber

Tor für SC Magdeburg, 2:3 durch Philipp Weber

Weber hebt im linken Rückraum ab und donnert den Ball per Aufsetzer in die linke Ecke.

5.

20:50

Dainis Krištopāns

Tor für Paris Saint-Germain, 1:3 durch Dainis Krištopāns

Der Lette verdoppelt den Vorsprung mit einem humorlosen Distanztreffer.

5.

20:50

Magnússon findet auch aus halbrechten sechs Metern seinen Meister in Green.

4.

20:48

Ferran Solé

Tor für Paris Saint-Germain, 1:2 durch Ferran Solé

Nach Greens Parade gegen Magnússon schließt Solé den ersten Tempogegenstoß des Abends erfolgreich ab.

3.

20:48

Luka Karabatić

Tor für Paris Saint-Germain, 1:1 durch Luka Karabatić

Die Franzosen kommen über den Kreis zu ihrem Premierentor.

3.

20:47

Christian O'Sullivan

Tor für SC Magdeburg, 1:0 durch Christian O’Sullivan

Der Norweger schafft auf halblinks einen Durchbruch. Er feuert den Ball aus sechs Metern in die lange Ecke.

1.

20:46

Bennet Wiegert schickt offensiv Musche, Weber, Kristjánsson Magnússon, Pettersson und Saugstrup ins Rennen. Portner hütet den Heimkasten.

1.

20:46

Kamil Syprzak

Gelbe Karte für Kamil Syprzak (Paris Saint-Germain)

1.

20:45

Magdeburg gegen Paris – Halbzeit eins in der GETEC-Arena ist eröffnet!

20:41

Die Wettbewerbshymne ertönt.

20:38

Soeben hat die Einlaufzeremonie begonnen.

20:26

Als Schiedsrichter wurden die Slowenen Bojan Lah und David Sok auf diese Partie angesetzt. EHF-Delegierter ist der Nordmazedonier Dragan Nachevski.

20:23

Der Paris Saint-Germain HB, in der Vorsaison bereits im Viertelfinale am THW Kiel gescheitert, gehört auch in diesem Jahr zum Favoritenkreis. Die ersten Wochen sind aus Sicht der Rouge-et-Bleus allerdings holprig verlaufen. Auf die 34:36-Auswärtspleite zum Start beim Telekom Veszprém HC haben sie auf internationalem Parkett zwar mit einem 37:33-Heimerfolg gegen Orlen Wisła Płock geantwortet. In der nationalen Eliteklasse unterlagen sie jedoch deutlich mit 27:35 und verloren damit erstmals seit April 2021.

20:12

Der SC Magdeburg findet sich nach 17-jähriger Abstinenz auf Anhieb sehr in der EHF Champions League zurecht, hat er doch nach den ersten beiden Begegnungen bereits vier Punkte vorzuweisen. Infolge des hart erkämpften 30:28-Auftakterfolgs beim CS Dinamo Bukarest gelang den Grün-Roten bei der Heimpremiere gegen den RK Zagreb mit einem 35:25 ein ungefährdeter Sieg. Auch in der Handball-Bundesliga ist die Bilanz der Sachsen-Anhalter nach fünf Spieltagen noch makellos; am Sonntag wurde GWD Minden mit einer 39:25-Packung auf die Heimreise geschickt.

20:01

Hallo und herzlich willkommen zur EHF Champions League am Mittwochabend! Der SC Magdeburg fordert am 3. Spieltag der Gruppe A den Paris Saint-Germain HB heraus. Der deutsche Meister und der französische Titelträger stehen sich ab 20:45 Uhr in der GETEC-Arena gegenüber.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein