Eden Hazard hat Charlie Morgan getreten: Wodka-Firma mehr wert als Real-Star | Sport

0
44

Hazard hat ihn getreten |

Balljunge jetzt mehr wert als Real-Star

Sagt Ihnen der Name Charlie Morgan etwas?

Das ist der Balljunge, der im Rückspiel des League-Cup-Halbfinales 2013 (0:0) vom damaligen Chelsea-Star Eden Hazard (31/jetzt bei Real Madrid) getreten wurde, weil er den Ball nicht rausrückte, um Zeit für Swansea zu schinden. Damals war Morgan 17 Jahre alt, das Hinspiel hatte Swansea City mit 2:0 bei den Blues gewonnen.

Das Erstaunliche: Heute ist Morgan (26) Besitzer einer florierenden Wodka-Firma, die 40 Millionen Pfund (ca. 47,4 Mio. Euro) wert ist, wie „ The Sun“ berichtet.

Zum Vergleich: Der Marktwert des Belgiers Hazard liegt nur noch bei 12 Mio. Euro. Erst im letzten Liga-Spiel für Real (4:1-Sieg bei Celta Vigo) verschoss Hazard in der Schlussphase einen Elfmeter. Es lief schon mal besser für den Linksaußen …

Ein Balljunge ist jetzt mehr wert als ein Real-Star!

Hazard erhielt für seinen Tritt damals die Rote Karte. Swansea zog ins Finale ein, schlug dort im Londoner Wembley-Stadion Bradford City mit 5:0. Im Tor der Waliser stand damals übrigens der deutsche Torhüter Gerhard Tremmel (u.a. Unterhaching, Hannover 96, Hertha, Energie Cottbus).

Die Firma Morgans, die Au Wodka heißt, hat er 2016 gemeinsam mit seinem Schulfreund Jackson Quinn gegründet. Die Verkäufe stiegen stetig, aber der Durchbruch gelang im Dezember 2019, als es die Firma schaffte, 10 000 Flaschen des Black Grape Wodka in einem Monat zu verkaufen.

Jetzt hat das Wodka-Imperium dafür gesorgt, dass Charlie Morgan auf der „Sunday-Times“-Liste der reichsten Menschen 2022 auftaucht.

Der Vater des Jung-Unternehmers ist Martin Morgan, der Boss von Swansea FC und Besitzer einer Hotel-Kette. Aber dank seiner Wodka-Geschäfte ist Charlie aus dem Schatten seines Vaters getreten.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram

Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen
wir deine Zustimmung.

Mehr noch: Einige berühmte Persönlichkeiten zeigen offen, dass sie den Wodka, den Charlie herstellen lässt, bewundern. Darunter sind der Ex-Fußball-Star Ronaldinho (42), Wayne Lineker (60), der Bruder von Gary, und Box-Legende Floyd Mayweather (45).

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein