Neuer Service der Bank startet am 29. November

0
6

Die ING informiert ihre Kunden derzeit über einen Service, der zeitnah starten wird. Mit „ING Bargeld“ haben Kunden ab dem 29. November 2022 die Möglichkeit, Ein- und Auszahlungen auf dem Girokonto auch bei über 12.000 teilnehmenden Einzelhandelspartnern in Deutschland vorzunehmen.

Zu den Einzelhändlern gehören unter anderem viele Filialen von Rewe, Rossmann, Penny, dm drogerie markt und toom Baumarkt, so die ING. In Kooperation mit dem Berliner Unternehmen viafintech, Teil der Zahlungsplattform Paysafe, können Kunden so auch ganz ohne Einkauf und girocard Bargeld im Einzelhandel abheben und sogar einzahlen.

Die durchschnittliche Anzahl der Bargeldabhebungen ist im Vergleich zum Jahr vor der Corona-Pandemie zurückgegangen. 2019 sind unsere Kunden durchschnittlich 3,7-mal im Monat an einen Geldautomaten gegangen. In den letzten zwölf Monaten war es durchschnittlich nur noch 2,4-mal. Dennoch beobachten wir, dass unsere Kundinnen und Kunden die Möglichkeit schätzen, Bargeld bequem im Rahmen ihres Einkaufs abheben und auch einzahlen zu können. Mit unserem Service „ING Bargeld“ bieten wir eine passende und weitgehend kostenlose Lösung“, erläutert Laura Wirtz, Leiterin Daily Banking & Payments.

Die Summe der Bargeldein- und -auszahlungen beträgt maximal 999,99 Euro innerhalb von 24 Stunden. Bei Auszahlungen sind pro Transaktion jeweils Beträge von zehn bis 300 Euro möglich. Bei Einzahlungen 50 bis 999,99 Euro. Auszahlungen sind kostenlos. Bei Einzahlungen wird eine Gebühr von 1,5 % des Einzahlungsbetrags an die Bank fällig.

Um den Service nutzen zu können, wird ein Girokonto sowie die Banking to Go App benötigt. In der App wird die Funktion „ING Bargeld“ sowie die Einzahl- oder Auszahlfunktion ausgewählt. Nach Eingabe des gewünschten Betrags wird die Transaktion in der Banking to Go App autorisiert. Auf dem Smartphone-Display wird dann ein Barcode angezeigt, der an der Ladenkasse gescannt wird. Bei Auszahlung erhält die Kundin bzw. der Kunde den Betrag direkt an der Ladenkasse. Bei der Einzahlung wird der Betrag dem Kassenpersonal übergeben. Der eingezahlte oder ausgezahlte Betrag wird dann sofort auf dem Konto berücksichtigt und es erfolgt eine Benachrichtigung über die Banking to Go App per Push-Nachricht.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein